24th Jul

Perspektivenwechsel Рkommen Sie mit sich selbst ins Gespräch!

“Mit dem Perspektivenwechsel in eine andere Rolle schl√ľpfen” In diesem Videointerview erkl√§re ich aus meiner praktischen Arbeit, welche M√∂glichkeiten es mit dem systemischen Coaching Tool “Perspektivenwechsel” gibt.   “Wieso kommen die Kunden nicht zu mir?” Die Einen wollen verstehen, warum der neu er√∂ffnete Laden um die Ecke viel mehr Kunden hat, als das eigene Gesch√§ft- […]

24th Jan

Um klar zu sehen, gen√ľgt oft ein Wechsel der Blickrichtung

Das Zitat um klar zu sehen, gen√ľgt oft ein Wechsel der Blickrichtung¬†von Antoine de Saint-Exup√©ry k√∂nnte der Leitspruch meiner vergangenen Coachingsettings sein. 4 Coachees mit den unterschiedlichsten Fragestellungen zur beruflichen Weiterentwicklung. Sie haben jedoch eines gemeinsam: sie drehen sich mit ihren Entscheidungen und Fragestellungen seit l√§ngerem im Kreis und kommen nicht voran. Sie setzen die […]

27th Nov

….das habe ich ja gar nicht gewusst…PRIMA !

Was im ‚Äúreal- Life‚ÄĚ oft als Schw√§che gilt, ist im Coaching ein Erfolg. Denn wenn man nach einer Aufstellungsarbeit diesen Satz sagt, ist man einen gewaltigen Schritt weiter. Und glauben Sie mir: diesen Satz h√∂rt man so oder Inhaltlich √§hnlich nach einer erfolgreichen Systemaufstellung immer.  

19th Nov

3 persönliche Fragen

  Vor kurzem hat Maja Skubella von Karriereexperten.com mir drei pers√∂nliche Fragen¬† als Coach gestellt. das Ergebnis wurde hier http://ow.ly/d/1Bhy¬† ver√∂ffentlich und k√∂nnen Sie im folgenden nachlesen.   1.¬†¬†¬† Auf welche Themengebiete haben Sie sich im Coaching spezialisiert? Ver√§nderungsprozesse und Entscheidungsfindung sind die Hauptthemen meiner Coachees. Diesen Schwerpunkt habe ich mir nicht bewusst gesetzt- vielmehr […]

05th Nov

“Wer nicht h√∂ren will, muss f√ľhlen!”

‚ÄúWer nicht h√∂ren will, muss f√ľhlen‚ÄĚ. Dieser Spruch passt ja wohl √ľberhaupt nicht mehr in unser modernes Weltbild. Im Coaching ist er aber manchmal ziemlich passend. Eine Coachee war so mit sich und ihrer Fragestellung besch√§ftigt, dass sie alle Hinweise, Tipps und Anregungen von Freunden und der Familie nicht wahr nahm. Sie hatte einen Tunnelblick. […]

14th Okt

Interview √ľber meine Arbeit als Job Coach und meine Buchver√∂ffentlichung

Svenja Hofert hat mit mir vergangene Woche ein Interview √ľber mein k√ľrzlich erschienenes Buch ‚ÄúBusiness Coaching bei Menschen mit psychischer und/oder geistiger Behinderung‚ÄĚ gef√ľhrt. Das Ergebnis ist unter folgendem Link zu sehen. Vielen Dank nochmals an Frau Hofert und den Karriereexperten f√ľr das Interesse an diesem Thema ! Interview  

25th Sep

F√ľhrungskr√§ftecoaching / Au√üenseiter – Spitzenreiter

Mein letzter Coachee ist ein Gesch√§ftsf√ľhrer im Non-Profit-Bereich. Er hatte diese Position relativ neu √ľbernommen. Zuvor war er jahrelang in Leitungspositionen in diversen Industrieunternehmen besch√§ftigt. Zu Beginn seiner neuen T√§tigkeit waren seine gr√∂√üten Bedenken, ob er seine Denkweise von der gewinnmaximierenden Industrie in eine Non-Profit-Organisation umdenken kann. Es stellte sich jedoch sehr schnell heraus, dass […]

07th Aug

Warum ich Coach bin? Weil SIE es mir Wert sind!

Jetzt bin ich im 5. Jahr Coach. Seit dem ersten “Live-Coaching” in meiner Ausbildung zum systemischen Business Coach wusste ich: DAS ist es! Hauptberuflich biete ich zus√§tzlich zum Jobcoaching Coachings zur Entscheidungsfindung an. Freiberuflich biete ich Personal Coaching und Business Coaching an. Coaching, Coaching, Coaching. Warum? Weil man nicht mit ewigen Ratschl√§gen sein Gegen√ľber √ľbersch√ľttet, […]

18th Jun

Erfolg durch Coaching- was jetzt?

Bei meiner Arbeit als Job Coach erlebe ich immer wieder, dass Menschen zu mir kommen und um Unterst√ľtzung f√ľr ihr gro√ües Ziel – einen Arbeitsvertrag zu erhalten – suchen. Wir erarbeiten gemeinsam die eigentlichen W√ľnsche. Ich helfe durch Aufstellungen diese zu konkretisieren, unterst√ľtze bei der Anfangszeit in der Firma, suche passende Fortbildungsm√∂glichkeiten, bin bei Bedarf […]

28th Jan
“Wo w√§re ich ohne Tetra Lemma ?!….”

“Wo w√§re ich ohne Tetra Lemma ?!….”

….fragte mich mein letzter Coachee per SMS… Anf√§nglich war ihm die Systemaufstellung √§u√üerst befremdlich. Er hat seit Monaten ein Entscheidungsprozess mit sich selbst ausgefochten. An Stelle von Klarheit kam immer mehr Gedankenchaos. Zun√§chst haben wir probiert die Gedanken zu formulieren. In der 2. Stunde kam es dann zur “Tetra Lemma”- Aufstellung. Und zu einem begeisterten […]

22nd Jan
….das habe ich ja gar nicht gewusst…PRIMA !

….das habe ich ja gar nicht gewusst…PRIMA !

Was im “real- Life” oft als Schw√§che gilt, ist im Coaching ein Erfolg. Denn wenn man nach einer Aufstellungsarbeit diesen Satz sagt, ist man einen gewaltigen Schritt weiter. Und glauben Sie mir: diesen Satz h√∂rt man so oder Inhaltlich √§hnlich nach einer erfolgreichen Systemaufstellung immer.